09.01.2019 - 10:24

TCPOS stellt neue Lösung für Retail-Prozesse vor

Die Lösung iCore von TCPOS steht im Zentrum der Prozesse am Point of Sale: Über sie kommunizieren und kooperieren Point of Sale, Kioske, Self-Checkouts, Kunden, ERP, ESL, stationärer und Online-Shop direkt online miteinander.

„Die stationäre Kasse ist immer noch der wichtigste Touchpoint zum Kunden. Doch wandelt der Point of Sale sich zu einem 'Point of Interaction'“, erklärt Dirk Schwindling, CEO der Zucchetti GmbH, der Muttergesellschaft voin TCPOS. „Die klassische PC-Kasse wird zunehmend durch mobile POS-Systeme, Self-Checkout-Systeme und Self-Order-Kioske sowie webbasierte Bestellsysteme ergänzt oder ersetzt. Dabei ändert sich an der Logik der Transaktion selbst jedoch nichts. Unser iCore POS-Ansatz unterstützt diese Transformation oder Entmaterialisierung der Kasse –während die geräte- und kanalunabhängige POS-Engine unverändert bleibt.“

Innerhalb der iCore-Lösung können sämtliche aktiven Daten, wie Transaktionen, Bestellungen und Kundenverhalten, sowie die passiven Daten, z.B. Alter, Geschlecht, Bewegungsprofile und Wetter, abhängig von der Realtime-Frontend-Infrastruktur verwendet werden. Dies ermögliche die Steuerung von „intelligenten Aktionen“, die auf den Einkaufswagen der Kunden, Alter, Geschlecht oder Wetter abgestimmt sind.

Das gelesene Thema hat sie interessiert? Dann...

posten in:


Ressort: Location Based Services , Commerce
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper