05.02.2019 - 11:30

F.C. Hansa Rostock führt Mobile Payment im Stadion ein

Gemeinsam mit der OstseeSparkasse Rostock, S-Payment, Mastercard und der W.Holz GmbH hat der F.C. Hansa Rostock das Ostseestadion mit einem komplett offenen Kassensystem ausgestattet. Dieses ermöglicht auch kontaktloses Bezahlen.

Dank der neuen Technologie kann an allen 90 Ständen des Ostseestadions nicht nur wie bisher bar bezahlt werden, sondern künftig auch kontaktlos mit Giro- und Kreditkarte oder auch dem Smartphone. Einen Mindestumsatz gibt es dabei ebenso wenig wie einen maximalen Betrag. Auch andere Bundesliga-Stadien haben bereits kontaktlose Zahlungen ermöglicht. Die Stadienbetreiber erwarten sich davon mehr Sicherheit sowie kürzere Schlangen und Wartezeiten.

posten in:


Ressort: M-Payment, Commerce
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper

Nächste Veranstaltungen