08.01.2019 - 13:00

Advantech-DLoG ändert Namen und erweitert Lösungsportfolio

Mit der Namensänderung in Advantech Service-IoT GmbH bekennt sich das als Advantech-DLoG bzw. DLoG GmbH bekannte Unternehmen vollständig zum taiwanesischen Mutterkonzern. Zudem baut es sein Lösungsportfolio aus.

Das Internet der Dinge (IoT) ist in aller Munde und gewinnt im praktischen Einsatz zunehmend an Bedeutung. Der neue Name und die angebotenen Produkte unterstreichen zukünftig den Fokus des Unternehmens auf diesen Geschäftsbereich  und die hier vorhandenen Kompetenzen. Neben den bekannten und erfolgreich etablierten Fahrzeugterminals wird Advantech auch schon einen Teil des neuen, erweiterten Portfolios auf der LogiMAT (19. bis 21. Februar 2019 in Stuttgart) dem Fachpublikum präsentieren. 

Die Advantech-Gruppe mit weltweit über 8.600 Mitarbeitern verfügt über ein extrem breites Produktangebot, das darauf abzielt, industrielle Prozesse zu vereinfachen. Märkte und Anwendungen finden sich in Logistik, Retail, Healthcare, Embedded Computing, Industrial Automation, Intelligent Connectivity und Systems, Energie und Umwelt sowie in der Netzwerk- und Kommunikationsbranche. Kunden können anspruchsvolle Technik für unterschiedliche Einsatzfelder aus einer Hand beziehen.

Von der Produkt- zur Lösungsorientierung

Dabei geht der Trend vermehrt dahin, Lösungen anstatt nur Hardware anzubieten. „Wir wandeln uns gerade noch stärker vom Hardwareanbieter zum SRP-Anbieter, um aktiv Lösungen mit Partnern aus verschiedenen Branchen zu schaffen, anstatt nur einzelne Hardware oder Software zu liefern“, erklärt Michael Kreft, Executive Sales Director Europe der Advantech Service-IoT GmbH, die aktuellen zukunftsorientierten Entwicklungen im Unternehmen. Ein Ergebnis der gemeinsamen Entwicklungsarbeit unter dem Motto „Co-Creation“ sind einsatzbereite Lösungspakete (SRPs - Solution Ready Packages).

Außer dem neuen Namen der Gesellschaft bleibt für Kunden alles wie gewohnt – der Unternehmenssitz in Deutschland mit bekannter Anschrift, Handelsregisternummer, Bankverbindung und Umsatzsteuer-ID. Wesentlicher Vorteil ist die erweiterte Produkt- und Servicepalette.

Das gelesene Thema hat sie interessiert? Dann...

posten in:


Ressort: Location Based Services , Firmennews
Maximilian Feigl

,,

Kompendium Location Technologies and Services

Eine Übersicht über aktuelle Technologien, Marketingstrategien und Servicelösungen in der Verbindung von realer und Online-Welt. Mit dabei sind Unternehmen wie CCV, Cinram, Coca Cola, Epson, Ingram Micro, LANCOM Systems, Osram und PAYBACK.
Opens external link in new window...mehr

GFM Nachrichten ePaper

GFM Nachrichten ePaper